Hank (Infos aus dem neuen Zuhause)

Hallo liebes Tierheim, Hank ist am 19.02.2018 bei uns eingezogen und ich würde behaupten er fühlt sich pudelwohl. An seinem ersten Tag war er sehr anhänglich. Die darauffolgenden zwei Wochen ist er dann erst einmal auf Abstand gegangen und wollte seine Ruhe. Wir haben ihm die Zeit gegeben die er braucht und siehe da, er kam nach und nach von selbst auf uns zu. Nach ca 5 - 6 Wochen waren wir mit ihm das erste Mal draußen, den Garten erkunden. Dazu haben wir ihm ein Geschirr und eine Leine angelegt, das klappte ohne Probleme. Er war super neugierig und aufmerksam und hat nach kurzer Zeit schon erste "Löcher" in der Hecke für sich entdeckt um stiften zu gehen. Nach ca zwei Wochen durfte Hank dann das erste Mal ohne Leine in den Garten und ist nach kurzer Stippvisite durch das erste Loch in der Hecke los in die Welt, die Nachbarschaft erkunden. Zum Anfang bin ich noch mitgegangen um zu schauen wie weit er geht, er brabbelte permanent die ganze Runde und mauzte was das Zeug hielt. Mit den Nachbarskatzen versteht er sich gut, er geht sie ab und zu besuchen und hat sich auch schon im Haus umgesehen und das Trockenfutter probiert. Bei uns bekommt Hank nur hochwertiges Nassfutter mit 90% Fleischanteil, ein echter Gourmet der Herr. Freitags gibt's immer ein Stück frische Hähnchenbrust oder ab und zu mal ein Stück mageres Lachsfilet. Er liebt Fisch. Wir kennen von Hank leider keine Vorgeschichte, da er ein Fundkater war, aber mir scheint so, dass er früher viel oder fast nur draußen gewesen sein muss. Er liebt es draußen zu sein und im Gras oder in der Hecke zu liegen. Ein erstes Geschenk haben wir auch schon bekommen, eine Maus. Die wurde direkt verspeist, mit Haut und Haar. Beim Tierarzt waren wir auch schon, er musste sich ja noch seine Spritze abholen. Das hat auch wunderbar geklappt. Sonst schläft er viel und macht alles gern im Liegen,selbst spielen. Zum Anfang hatte ich das Gefühl, er kennt es nicht so recht das jemand mit ihm spielt, mittlerweile fordert er richtig auf und möchte kurzzeitig bespaßt werden. Manchmal hat er seinen eigenen Kopf, aber das sind halt Kater.. Was er nicht will, das will er nicht. ?☺️So nun habe ich euch einen kleinen Einblick in unseren Alltag mit Hank zukommen lassen.. Ich könnte noch so viel mehr erzählen oder schreiben, aber ich denke das reicht erstmal.. ? 

Hank ist ein freundlicher, ruhiger und ausgeglichener Kater. Er ist verschmust und anhänglich, kann aber manchmal auch eigensinnige sein, er benötigt Auslauf. Er sollte als Einzeltier gehalten werden. Er

Weitere Informationen

Letzte Änderung am Dienstag, 10 Juli 2018 07:28
Mehr in dieser Kategorie: « Mausi Dicki »

Schreibe einen Kommentar

Bitte keine Werbung oder anstößige Formulierungen einsenden!
Jeder Kommentar wird vor einer Freischaltung administrativ geprüft.

Datenschutzhinweis: die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Teile diese Seite mit anderen

Notfall-Flyer

Notfall-Flyer 2014

Aktuelles Tierheimheft

Tierheimheft 55-2017

Ständige Sponsoren

mediahof.jpg

tng.jpg

vater unternehmensgruppe

So erreichen Sie uns

Tierheim Kiel
Uhlenkrog 190, 24109 Kiel

Notruf: 0178 - 52 54 640
(07:00 - 21:00 Uhr)

Telefon: 0431 - 52 54 64

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vor dem Senden einer E-Mail lesen Sie bitte unseren Datenschutzhinweis.

An-/Abmelden

Datenschutzhinweis: die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Verstanden!