Boomer (Rückmeldung aus dem neuen Zuhause)

Moin! Ich heiße Boomer und bin ein knuffig-scheuer Kater von gerade mal 7 Jahren. Leider meinte es das Leben bis jetzt nicht besonders gut mit mir. Lange musste ich mich allein durchschlagen. Doch dann fand ich zum Glück eine Futterstelle. Die Menschen dort waren nett zu mir und ich ließ mich sogar von ihnen streicheln. Aber ich sah nicht gut aus – gar nicht gut. „Völlig heruntergekommen” sagten dann auch die Tierpflegerinnen im Uhlenkrog und begannen, mich wieder aufzupäppeln, denn draußen hätte ich es allein nicht mehr lange geschafft. Auch das war kein Zuckerschlecken für mich, denn mir fehlte mein freies Leben. Aber was soll ich sagen – nach zwei Monaten war ich ein neuer Kater, mir geht es heute sogar wieder richtig gut! Euch Menschen gegenüber bin ich allerdings ziemlich misstrauisch geworden! Bei den Katzenstreichlern, die ich kenne, da komme ich schon mal zum Futtern aus meiner Kuschelhöhle oder schlecke diese super-tolle Malzpaste mit Käse- oder Fischgeschmack vom Handrücken. Ich bin ja bestechlich … Auch blinzle ich denen gern schon mal zu oder halte entspannt ein Nickerchen während der Besuchszeit. Aber wirkliches Vertrauen habe ich noch nicht wieder zu euch Zweibeinern. Da ich leider nicht das Glück hatte, als kleiner Katerjunge kastriert zu werden, bin ich hier FIV-positiv getestet worden. Aber das ist nicht schlimm oder ansteckend für Menschen – nur für Katzen. Deshalb soll ich in meinem neuen Zuhause später nicht frei nach draußen gehen können. Wobei ich eine eingezäunte Terrasse, einen schönen Wintergarten oder einen gesicherten Balkon schon gern hätte. Miau! Dazu unbedingt katzenerfahrene Menschen, zu denen ich in Ruhe wieder Vertrauen aufbauen kann. Ganz ehrlich, ich glaub fest daran, dass es sie gibt– solche tollen Menschen! Und nun warte ich mal ganz gespannt, wer sich auf einen Besuch bei mir im „Sommergarten” des Tierheims einfindet. Falls Sie nach mir fragen, müssen Sie aber „Wintergarten” sagen, so heißt meine Bleibe nämlich eigentlich. Aber nun steht der Sommer vor der Tür! Und den würde ich so gern schon bei Ihnen schon verbringen dürfen … und dann glücklich und zufrieden für immer bleiben! =^.^= ~

Guten Morgen, anbei gibt es die zwei schönsten Bilder von dem Stinker bisher. :-)
Der Herr traut sich von Tag zu Tag mehr. Mein absolutes Highlight bisher war, dass er schnurrend an meinem Bein gekuschelt hat als ich ihm Futter in den Napf getan habe.
Anstatt 100% der Zeit, verbringt er nur noch 40% der Zeit unterm Bett. Und ab und zu spielt er sogar mit seinen Spielzeugen oder jagt seinen Schwanz.
Die Kaninchen findet er super spannend. Manchmal liegt er vorm Gehege und guckt sich die Zwei einfach nur an :-) Wenn man einen Schritt in Boomers Richtung macht, flitzt er immer noch direkt weg. Und das Fauchen kann er auch noch nicht ganz lassen. Aber im Großen und Ganzen bessert sich das alles langsam.

Guten Morgen,
hier ein weiteres Update zu Boomer.
Das Wichtigste zuerst: Wir haben in einem Tierheim in Lübeck einer Partnerin für ihn finden können!! :-)
Die Dame heißt Shiva und ist drei.
Die Kleine ist total verschmust (das komplette Gegenteil von Boomer) und stammt aus einem 30-Katzen-Haushalt.
Boomer war von Anfang an ganz verliebt :-D
Größere Streits gab es bisher nicht, ganz geheuer ist ihr Boomer aber auch noch nicht.
Ansonsten darf ich Boomer mittlerweile beim Fressen streicheln und manchmal, wenn ich ihn einfach so mal antippe, rennt er nicht mehr weg:-D
Vorher ist er immer kilometerweit weggerannt.
Er wird entspannter mir gegenüber :-)
Auf dem einen Bild kann man sehen, wie er auf meinen Beinen liegt. Das macht er mittlerweile ab und zu mal :-)
Aber auch hier ist er bei der kleinsten Bewegung wieder weg.
Abends traut er sich auch mal zu uns aufs Sofa.
Der Herr ist ein bisschen dick geworden weil ich ihm zu viele Leckerlies gegeben habe. Aber das ist auch echt schwer ihn nicht zu belohnen, wenn er so tolle Fortschritte macht!:-D
Momentan ist er also erst mal etwas auf Diät.
Die letzten 1-2 Wochen war er heiser. Beim Miauen kam kein Ton raus :-D
Alles in allem geht es ihm hier wirklich gut ?
Boomer schnurrt auch sehr sehr sehr viel (und das nicht nur, wenn es Essen gibt; auch so ganz viel).
Er vertraut mir immer mehr und ich würde ihn für nichts in der Welt mehr hergeben!
Auch wenn das Biest ab und an noch mal faucht :-p

Weitere Informationen

Letzte Änderung am Dienstag, 11 Dezember 2018 09:52

Schreibe einen Kommentar

Bitte keine Werbung oder anstößige Formulierungen einsenden!
Jeder Kommentar wird vor einer Freischaltung administrativ geprüft.

Datenschutzhinweis: die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Teile diese Seite mit anderen

Notfall-Flyer

Notfall-Flyer 2014

Aktuelles Tierheimheft

Tierheimheft 57-2018

Ständige Sponsoren

mediahof.jpg

tng.jpg

vater unternehmensgruppe

So erreichen Sie uns

Tierheim Kiel
Uhlenkrog 190, 24109 Kiel

Notruf: 0178 - 52 54 640
(07:00 - 21:00 Uhr)

Telefon: 0431 - 52 54 64

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vor dem Senden einer E-Mail lesen Sie bitte unseren Datenschutzhinweis.

An-/Abmelden

Datenschutzhinweis: die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Verstanden!