Charly

Nachruf auf meinen Freund Charly                                                   Altenholz, Nov. 2017

Jeder, der Fellnasen hat, weiß: es ist immer schwer und schmerzhaft einen guten Freund gehen zu lassen. So geht es auch mir, obwohl du nicht mein eigener Hund warst. Und ich bin seit 2008 Gassigeher.

Du bist im Dezember 2012 mit 8 Jahren ins Tierheim gekommen und ich hab dich das erste Mal in den Sommerboxen gesehen. Du hast jedem gezeigt, was du über die Menschen gelernt hast und was du von ihnen hältst. Du warst unsicher und aggressiv, keiner durfte dir zu nah kommen. Eigentlich war ein anderer Gassigeher ausgesucht worden, dich vom Gegenteil zu überzeugen. Aber du wolltest nicht. Dann hat die Tierpflegerin Andrea mich gefragt, ob ich es nicht einmal probieren will: Ich solle dich aus der Hand füttern. Ich dachte noch: Genau...... aus der Hand.... zwei Versuche habe ich ja........also gut.......LOS! Und....... es klappte und das Eis war gebrochen: wir zwei hatten uns gefunden und wurden dicke Kumpel! Ich bin sehr froh darüber.

Es war sehr schnell klar, dass du ein Problem mit den Hinterläufen hast und das wohl auch ein Thema bei dir war, was andere Hunde anging. Wir haben in den 5 Jahren viel Gemeinsames erlebt. Ich denke, du hattest noch glückliche und schöne Jahre, und für mich sehr wichtig: .... ich habe viel von dir gelernt. Durch dich hab ich die Kampagne „Gulahund.de“ kennengelernt. Ich habe dir das Vertrauen und die Sicherheit wiedergeben können. Ich konnte dir zu 100% Vertrauen und du mir. Das zeigt mir einmal mehr, wofür wir ehrenamtlichen Gassigeher da sind. WEITER SO!

An dieser Stelle möchte ich mich mal bei allen Tierpflegern für ihre Arbeit und bei allen Gassigehern für ihre Zeit und ihren Ehrgeiz danken, ganz besonders denen von Charly. Ein besonderer Dank geht an Marc, von dem ich viele Tipps und Hilfe bekomme.

Deine Bewegungseinschränkungen wurden in dem letzten Jahr schlimmer, du bekamst Schmerzmittel. Du hast dich immer über meine Besuche gefreut und all deine Kraft zusammengenommen. Ich wusste, wir hatten nicht mehr viel Zeit und du bautest immer mehr ab. Am 10.11.2017 dann die Diagnose: Tumor am rechten Hinterlauf. Der Zeitpunkt war gekommen und er kam schneller, als mir lieb war und als ich es wollte. Leider. Am 18.11.2017 um 14.39 Uhr hab ich dich dann, nachdem wir noch mal Gassigehen waren und gut zwei Stunden gekuschelt haben, über die Regenbogenbrücke begleitet. Danke an Maren und Lynn, dass Ihr in der Situation bei uns wart. Es war ein schwerer und schmerzhafter Weg für mich, für dich aber eine Erleichterung und du brauchtest ihn nicht alleine gehen. Du kannst jetzt ohne Schmerzen mit den anderen über die große grüne Wiese tollen und du bist glücklich. Ich bin unendlich traurig.

Die Erinnerungen werde ich immer in meinem Herzen tragen.

 

Wirklich tot sind nur die, die vergessen werden. Dich vergesse ich NIE.

Mach‘s gut mein großer Freund.

                                                                                                                            Olli Meinert

 

 

 

Weitere Informationen

Letzte Änderung am Freitag, 24 November 2017 13:11
Mehr in dieser Kategorie: « Hexe - Lexi Tyson »

Schreibe einen Kommentar

Bitte keine Werbung oder anstößige Formulierungen einsenden!
Jeder Kommentar wird vor einer Freischaltung administrativ geprüft.

Datenschutzhinweis: die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Teile diese Seite mit anderen

Notfall-Flyer

Notfall-Flyer 2014

Aktuelles Tierheimheft

Tierheimheft 57-2018

Ständige Sponsoren

mediahof.jpg

tng.jpg

vater unternehmensgruppe

So erreichen Sie uns

Tierheim Kiel
Uhlenkrog 190, 24109 Kiel

Notruf: 0178 - 52 54 640
(07:00 - 21:00 Uhr)

Telefon: 0431 - 52 54 64

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vor dem Senden einer E-Mail lesen Sie bitte unseren Datenschutzhinweis.

An-/Abmelden

Datenschutzhinweis: die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Verstanden!