Der Welpe ist bei Ihnen eingezogen und nun möchten Sie ihm einen guten Start ins Hundeleben ermöglichen. Dazu gehört für Sie auch der Besuch in einer Hundeschule mit Welpenspielgruppe. Welpenspielgruppen haben unter anderem zum Ziel, dem jungen Hund Gelegenheit zu innerartigen Sozialkontakten zu geben, was für seine Wesensentwicklung enorm wichtig ist.

 Sie sollten aber folgende Kriterien beachten, bevor Sie sich für einen Kur entscheiden:

  • Der Welpe sollte mindestens seit 5 Tagen bei Ihnen im Hause leben.
  • Sie sollten während der gesamten Übungszeit in der Nähe Ihres Welpen sein, der Trainer agiert aus dem Hintergrund. Wichtig für die Beziehung zwischen Hund und Mensch.
  • Es sollten nicht mehr als 8 Welpen in einer Gruppe angeleitet werden.
  • Die Welpengruppe ist nach so genannter biologischer Gleichaltrigkeit zusammengestellt. Die Welpen sollten körperlich wie geistig auf etwa gleichem Entwicklungsstand sein.
  • Welpenspielstunden dienen dem psychisch freien Objekt- und Sozialspiel zur Erkundung der Um- und Mitwelt und der angstfreien Gewöhnung an verschiedene Reize des täglichen Lebens. Es werden keine Kommandos erlernt.
  • Die Welpen sollten nicht überfordert werden. Wenige Umweltreize können leichter wahrgenommen werden als eine Reizüberflutung.
  • Stress und Mobbing sind unerwünscht. Der Trainer sollte sofort eingreifen und den Welpen aus der misslichen Lage befreien.
  • Der Hundetrainer wird eventuell vierbeinige Erzieher mitbringen, die bei zu grobem oder wildem Spiel präzise die Welpen korrigieren.
  • Die Länge eines Treffens sollte eine Stunde nicht übersteigen. Dabei werden mehrere Pausen zum Ausruhen stattfinden. Im Winter finden die Spielstunden im Warmen statt.
  • Die Spielstunden finden ein-zwei Mal wöchentlich statt.

Quelle: animal Learn Verlag 22.09.17  

Teile diese Seite mit anderen

Notfall-Flyer

Notfall-Flyer 2014

Aktuelles Tierheimheft

Tierheimheft 57-2018

Ständige Sponsoren

mediahof.jpg

tng.jpg

vater unternehmensgruppe

So erreichen Sie uns

Tierheim Kiel
Uhlenkrog 190, 24109 Kiel

Notruf: 0178 - 52 54 640
(07:00 - 21:00 Uhr)

Telefon: 0431 - 52 54 64

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vor dem Senden einer E-Mail lesen Sie bitte unseren Datenschutzhinweis.

An-/Abmelden

Datenschutzhinweis: die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Verstanden!