Kenia (Kinyaa) mit Video (Infos aus dem neuen Zuhause)

Video

Kenia ist eine unsichere Hündin, die in Situationen, die ihr nicht geheuer sind, auch schon mal nach vorne geht. Sie ist sehr gelehrig und muss, rassebedingt, viel beschäftigt werden. Sie sollte zu erfahrenen Hundehaltern ohne Kinder und ohne Hunde. Kenia ist aufgrund eines Vorfalles zur Zeit als "Gefahrhund" eingestuft worden. Wir bemühen uns um ein Tierärztl. Gutachten, damit sie von der Einstufung befreit werden kann.

Moin an alle!

Heute bin ich vier Wochen bei meinen neuen Leuten – manchmal kommt mir das schon vor wie “immer”, aber manchmal ist alles noch verblüffend und neu.
Und so sieht mein neuer Alltag aus:
Morgens laufe (jogge) ich mit meinem neuen Frauchen ca. zweieinhalb Kilometer zu einer zweiten Wohnung. Die heißt “Praxis”. Es gibt sogar noch eine dritte: Die heißt “Kanzlei” und ist im selben Haus. Kenne ich alles schon!
Erstaunlicherweise gibt es morgens mein Futter egal wo! Und frisches Wasser ist auch immer da. Ein Wunder. :) Wenn ich dann geputzt und satt bin, darf ich mich hinlegen, wo ich will,
um mich auszuruhen. Die Geräusche vom Telefon und vom Drucker kenne ich mittlerweile. Wenn Leute kommen, bin ich in einem Extraraum, aber nie alleine! Manchmal muss ich dann
auch lieber meinen Maulkorb tragen. Das ist doof, aber ich vergesse doch noch ´mal, dass mir ja hier nichts passiert und meine Leute alles im Griff haben.
Mittags fahren wir nach Hause zurück. Kleines Mittagsmahl, Ruhezeit, nachmittags noch´mal raus auf einem anderen Weg – überhaupt: viele neue Wege!
Und dann: Ich wusste ja gar nicht, dass die Welt ein einziges großes Hundeklo ist!!! Fast überall darf ich pinkeln und Haufen machen! Toll – da muss ich meinen neuen Garten gar nicht so voll
machen und habe viel mehr Platz zum Spielen und Liegen. Also, das heißt, dass ich jetzt schon ganz oft unterwegs meine “Geschäfte” erledige! Klasse, oder?! Jedenfalls werde ich dann immer ganz doll gelobt; muss demnach richtig sein. :) Übrigens ziehen meine neuen Leute gerade extra für mich einen Zaun um den Garten! Dann kann ich nicht raus – aber andere Leute können auch nicht rein! Manno, ist das entspannend!
Und noch ´was: Auf unseren Spazierwegen schnüffele ich ohne Ende! Oft kommt meine Nase gar nicht mehr vom Boden weg: Sooo viele Infos von anderen Vierbeinern! Manchmal schwirrt mir der Kopf von so vielen Eindrücken und Nachrichten. Einmal bin ich echt abends mit dem Kopf auf dem Couchtisch eingeschlafen ... In meinem neuen Zuhause habe ich verschiedene Liegeplätze im Angebot, sogar ein großer Flechtkorb ist dabei (mein Vorgänger muss ganz schon groß gewesen sein!). Schon zweimal bin ich da ganz von selbst reingegangen: voll gemütlich!
Aber ich verblüffe meine neuen Leute auch damit, dass ich noch ganz andere Plätze finde, nämlich zum Zurückziehen! Die haben tolle Ecken, das ist fast wie in einer Box. Und da lassen die
beiden mich in Ruhe, das haben die gleich verstanden! Abends komme ich dann nochmal raus, manchmal gibt es noch einen kleinen Abenteuerspaziergang mit “Hügel rauf und wieder runter”,
”auf Bänken balancieren” oder “über Hindernisse” springen. Klasse!
Und am Wochenende gibt´s ´ne Extrarunde bürsten. Mittlerweile glänze ich schon! Hab gar nicht gewusst, wie entspannend das sein kann, und wie gut mir das tut. :)
Versteckte Sachen zu suchen finde ich mäßig spannend, aber, wenn die Beiden das klasse finden, mache ich das ´mal  ;-) Eigentlich genügt es mir im Moment, überall dabei sein zu dürfen,
alles anschauen zu dürfen. Die sind dann nicht sauer auf mich! Oft geht es mir so gut, dass ich vor Behagen grunze! Ab und zu belle ich auch, im Sopran, wenn ich mich ganz doll freue,
deutlich tiefer, wenn ich Bescheid sage, dass irgendetwas los ist.
Ihr merkt schon, mir geht es echt gut! Meistens vergesse ich meine Vergangenheit, aber ganz unverhofft plupst selten mal ein schlimmes Erlebnis hoch, und ich reagiere unverhältnismäßig. Dann schäme ich mich, aber die neuen Leute sagen ruhig und bestimmt, dass es so nicht geht, sie schimpfen nicht und schlagen mich nicht! Ich muss noch mehr lernen, dass die beiden den
Überblick haben und mir Bescheid sagen, wenn ich etwas tun soll. Aber das wird schon! Ich habe schon gaaaanz viel gelernt, und das will ich auch, denn das macht Spaß hier.
Also, Leute und Vierbeinerkumpels, viele Grüße! Ich hoffe, ihr findet auch bald ein neues Wohlfühlzuhause! 

Weitere Informationen

Letzte Änderung am Freitag, 15 Mai 2020 12:23

Schreibe einen Kommentar

Bitte keine Werbung oder anstößige Formulierungen einsenden!
Jeder Kommentar wird vor einer Freischaltung administrativ geprüft.

Datenschutzhinweis: die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Teile diese Seite mit anderen

Notfall-Flyer

Notfall-Flyer 2014

Aktuelles Tierheimheft

Tierheimheft 63-2021

Ständige Sponsoren

logo-graf.png

imk24.png

tng.jpg

vater unternehmensgruppe

J. Thomsen Werbemittelvertrieb GmbH

So erreichen Sie uns

Tierheim Kiel
Uhlenkrog 190, 24109 Kiel

Notruf: 0178 - 52 54 640
(07:00 - 19:00 Uhr)

Telefon: 0431 - 52 54 64

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vor dem Senden einer E-Mail lesen Sie bitte unseren Datenschutzhinweis.

An-/Abmelden

Datenschutzhinweis: die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Verstanden!