Merlin

Merlin wurde von seinem siebten Halter bei uns abgegeben, nachdem es bei diesem zu mehreren Beißvorfällen gekommen war.

In den ersten paar Tagen verhielt Merlin sich recht unauffällig, aufgeschlossen und freundlich. Schnell hatte er jedoch die Lage und auch uns Pfleger eingeschätzt und begann, seine eigenen Regeln aufzustellen. So durfte zwar nach wie vor jeder seinen Zwinger betreten und wurde freundlich begrüßt, aber herausgelassen wurde niemand mehr. Auf Begrenzungen unsererseits reagierte er mit heftigster Gegenwehr und es dauerte eine Weile, bis er umdenken und gesetzte Grenzen einigermaßen akzeptieren konnte.

Sehr schnell begann Merlin, sich stark an einige Tierpfleger zu binden und diese nicht mehr aus den Augen zu lassen. Er versucht, permanent im engen Kontakt mit seiner Bezugsperson zu sein, vereinnahmt sie und schirmt sie vor anderen Menschen und Hunden ab. Gleichzeitig möchte er jeden Schritt dieser Bezugsperson kontrollieren und maßregelt sie, falls er befürchtet, diese Kontrolle zu verlieren. Andersherum fällt es ihm sehr schwer, die Kontrolle über sich selbst abzugeben und „etwas über sich ergehen zu lassen“, was er nicht selbst einfordert, so zum Beispiel, sich das Brustgeschirr anziehen zu lassen oder ähnliches.

Nicht nur seinen Menschen, sondern auch andere Ressourcen und vor allem Futter teilt Merlin nicht freiwillig mit anderen. Hier kennt er bis heute keine Freunde…

Inzwischen hat er einiges dazugelernt und kann einigen Menschen, die sich über längere Zeit bewährt haben, ein bisschen mehr vertrauen und auch aufgestellte Regeln einhalten. Dennoch wird er wohl niemals aufhören, über die Punkte, die ihm wirklich wichtig sind, zu diskutieren.

Dementsprechend suchen wir für Merlin Leute, die einen langen Atem haben und sich zutrauen, ihn mit der nötigen Konsequenz aber auch Toleranz in ihren Alltag zu integrieren. Vor allem anderen muss man ihm immer wieder beweisen, dass man durchaus Herr der Lage ist und ihn aus der Zuständigkeit nehmen. Lässt man sich einmal auf diesen diskussionsfreudigen Charakterkopf ein, erhält man einen treuen und folgsamen Begleiter, der anhänglicher nicht sein könnte. In entspannten Momenten, wenn er mit seiner Bezugsperson zusammen ist und den Kontrollmodus einmal ausschaltet ist er unglaublich verschmust. Er könnte stundenlang einfach nur im Gras (oder auch überall sonst) liegen und sich durchkuscheln lassen. Hier genießt er den engen Körperkontakt so sehr, dass er durchaus auch mal übergriffig werden kann.

Merlin ist mit allen Artgenossen verträglich und bei diesen auffallend beliebt, spielt gerne, will aber auch hier kontrollieren. Daher sehen wir ihn eher nicht als Zweithund. Am glücklichsten wäre er ohnehin, wenn er einen Menschen findet, den er mit nichts und niemandem teilen muss… J

♥ Wenn Sie an Merlin oder einem anderen Hund interessiert sind, senden Sie uns gerne den ausgefüllten Fragebogen für Hundeinteressenten zu. Dann werden wir uns bei Ihnen melden.

Weitere Informationen

  • Rasse: Puli
  • Farbe: weiß
  • Geschlecht: männlich, kastriert
  • Alter bei Ankunft: 7 Jahre
  • Im Uhlenkrog seit: 16.08.18
  • Kennzeichnung: Chip
  • Patenschaften:

    Saskia Soltau, Simon Jost, Birgit & Norbert Pflug

Letzte Änderung am Freitag, 01 Oktober 2021 16:04

Teile diese Seite mit anderen

Notfall-Flyer

Notfall-Flyer 2014

Aktuelles Tierheimheft

Tierheimheft 62-2021

Ständige Sponsoren

logo-graf.png

imk24.png

tng.jpg

vater unternehmensgruppe

J. Thomsen Werbemittelvertrieb GmbH

So erreichen Sie uns

Tierheim Kiel
Uhlenkrog 190, 24109 Kiel

Notruf: 0178 - 52 54 640
(07:00 - 19:00 Uhr)

Telefon: 0431 - 52 54 64

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vor dem Senden einer E-Mail lesen Sie bitte unseren Datenschutzhinweis.

An-/Abmelden

Datenschutzhinweis: die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Verstanden!