Diese Seite drucken

Kandil (mit Video)

Video

Kandil ist ein liebenswertes Riesenbaby mit einem schlechten Start ins Leben. Seine frühen Jahre verbrachte er mit seinem Bruder Horie als Wachhund auf einem Gelände. Viel Hundeerziehung oder Beschäftigungsangebote haben sie dort wohl nicht bekommen und sind zu zweit mit jugendlichem Übermut auf Erkundungstour gegangen. Dort gab es einen Zwischenfall mit einem Hund, seitdem muss Kandil einen Maulkorb tragen.

Im Herbst 2018 kam Kandil ins Tierheim und kannte fast nichts: fremde Menschen, schnelle Bewegungen Autos – alles machte ihm Angst. Aber im Tierheim bekam der gutmütige Rottweiler viel Zuwendung und wurde nach und nach an das „normale Leben“ herangeführt. Heute zeigt er sich in seiner zuckersüßen Art, stupst einen vorsichtig an, um Aufmerksamkeit zu bekommen und möchte zu gern zeigen, wie gern er seine Menschen mag.

An der Leine geht er vorbildlich. Auf leise Stimmkommandos bleibt er sofort stehen. Falls er doch einmal zu schnell unterwegs ist und Spannung in die Leine kommt, bleibt er umgehend stehen und wartet, bis der Mensch aufgeholt hat. Sobald eine Pause eingelegt wird, legt Kandil sich flach auf dem Boden, schließt fest die Augen und lässt sich genüsslich durchkraulen. Das kann gar nicht lang genug dauern!

Seine Jugend ohne viel menschliche Führung zeigt auch heute noch mal leichte Spuren: Ihm ist an seiner Körpersprache anzusehen, wenn er Geräusche, tobende Rüden oder Menschenansammlungen unheimlich findet. Aber durch freundlichen Zuspruch legt er seine Sorge schnell ab und trottet gemütlich weiter. Hündinnen mag er sehr und ist dann mitunter stürmisch, Rüden findet er nicht alle so toll. Wegen seiner Vergangenheit trägt Kandil als Gefahrenhund noch einen Maulkorb. Aber wir sind zuversichtlich, dass er den nach bestandener Prüfung bald ablegen kann.

Wir suchen für Kandil ruhige, standfeste Menschen mit viel Herz, die das sensible Kerlchen durch freundlichen Zuspruch weiter aufbauen. Als Wachhund ist Kandil definitiv nicht geeignet, vielmehr sucht er den Schutz und die souveräne Führung. Wer sich so verantwortungsvoll um Kandil kümmert, wird einen Freund fürs Leben bekommen, der auch mal allein bleiben kann und durch seinen offenen und liebeswerten Charakter sich zum Traumhund entwickelt.

In seinem neuen Zuhause würde Kandil gern ebenerdig wohnen, da seine Hüfte nicht ganz in Ordnung ist. Er bekommt Futterzusätze, die ihm bei der Stabilisierung der Hüfte helfen. Wegen seiner dunklen Farbe, der Rasse Rottweiler und des Maulkorbs fragen kaum Besucher nach Kandil. Bei den Tierpflegerinnen und bei den Gassigehern hat er aber die Herzen im Sturm erobert. Deswegen würden wir uns sehr freuen, wenn der etwas zu klein geratene Kuschelrotti seine richtigen Menschen fürs Leben bald findet!

Weitere Informationen

  • Rasse: Rottweiler
  • Farbe: schwarz-braun
  • Geschlecht: männlich, kastriert
  • Alter bei Ankunft: 3 Jahre
  • Im Uhlenkrog seit: 20.08.18
  • Kennzeichnung: Chip
  • Patenschaften:

    Xenia Göttsche, Melanie Henke, Ingo Schulze, Lea-Sophie Ruff

Letzte Änderung am Montag, 02 September 2019 12:34
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Verstanden!