Diese Seite drucken

Jason

Jason ist ein junger Staffordshire Terrier Rüde der aus einer Familie zu uns kam, die ihn wegen seiner extremen Futter- und Ressourcenaggression bei uns abgeben musste.
Menschen gegenüber ist Jason grundsätzlich immer freundlich und aufgeschlossen. Er hat eine sehr gute Sozialisierung gegenüber Artgenossen und liebt es, mit diesen zu spielen. Bereits als Welpe war Jason in der Welpenschule und anschließend in einer Hundeschule.
Schmusen mag er, aber nur wenn er dazu Lust hat. Lange ausgiebige Spaziergänge am Meer oder Wald liebt er. Stöcker und Bälle findet er total klasse, diese sind aber für ihn tabu, da er entscheidet, wann er sie wieder abgibt und sich schnell hochfahren kann. Es ist besser, ihn geistig auszulasten, wie z.B. durch Dummyarbeit oder andere Beschäftigungen, die ihn zum Denken anregen.
Jason muss es noch lernen, den Menschen die Führung zu überlassen und bestimmt mit seinem Sturkopf sehr gerne selber den Weg seiner Wahl. Im Tierheim hat er hier bereits erste Trainingsfortschritte gemacht.
Die Leine wird beim Spaziergang in stressigen Situationen gerne ins Maul genommen und geschüttelt. Hieran wurde aber auch bereits trainiert, die neuen Besitzer dürfen dieses Problem dennoch nicht aus den Augen lassen.
Aufgrund seiner Vorgeschichte muss Jason anfänglich und auch später sicherlich in einigen Situationen einen Maulkorb tragen. Alles was er verteidigen könnte (Leckerlies, Knochen, Spielzeuge,...) darf er am Anfang nicht zur freien Verfügung haben, Privilegien und Rechte muss er sich erarbeiten. Ihm muss beigebracht werden, dass die menschliche Hand gibt und NICHT nimmt. Jason braucht klare Regeln und Grenzen. Da er ein sehr schlauer Hund ist, müssen neue Halter konsequent auf die Einhaltung aufgestellter Regeln achten. Ansonsten könnte es passieren, dass Jason das Ruder an sich reißt und in seine alten Verhaltensmuster zurück fällt.
Wenn dies beachtet wird, hat man einen bescheidenen entspannten Begleiter gefunden, der stets neugierig unterwegs ist und sicherlich ein paar Stunden alleine bleiben kann. Er genießt stundenlange Spaziergänge, wird einen bei schlechtem Wetter aber nicht vor die Tür ziehen.
Wir suchen für Jason erfahrene Hundehalter, die konsequent, liebevoll und ausdauernd-ruhig in der Erziehung sind. Ein Zusammenleben mit Kindern und anderen Tieren sollte aufgrund seiner Futteraggression nicht in Betracht gezogen werden.

Weitere Informationen

  • Rasse: Am Staffordshire Terrier
  • Farbe: braun gestromt-weiß
  • Geschlecht: männlich
  • Alter bei Ankunft: 1,5 Jahre
  • Im Uhlenkrog seit: 03.01.19
  • Kennzeichnung: Chip
  • Patenschaften:

    Birgit Scheffler, Ute Siebert & Frank Anwand

Letzte Änderung am Donnerstag, 02 Mai 2019 10:52
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Verstanden!