Troy & Sharpay (Infos aus dem Zuhause)

Die kleine Rasselbande wurde ohne Mutti in einer Wohnsiedlung entdeckt. Mutti ist vermutlich eine wildlebende Katze. Glücklicherweise konnten Sie eingefangen werden und so kamen Troy, Ryan und Sharpay (2 Kater/ 1 Katze) in den Uhlenkrog. Ryan hat bereits ein neues Zuhause gefunden, Troy und Sharpay würden gerne zusammen umziehen. Nach der Eingewöhnung benötigen die Kleinen unbedingt wieder Auslauf.

Liebes Katzenhaus-Team,

wir haben schon gehört, dass Ihr Euch bei unserer Familie erkundigt habt, wie es uns geht. Das fanden wir megatoll von Euch.

Wir haben uns deshalb gedacht, dass wir Euch nun aber endlich auch mal schreiben und vor allen auch ein paar Fotos schicken wollen.

Wisst Ihr was? Wir haben jetzt neue Namen. Ich heiße jetzt nicht mehr Sharpay, sondern Mine und Troy heißt Pottah. Das finden wir schön!

Überhaupt finden wir es schön in unserem neuen Zuhause! Ich hatte gleich ein gutes Gefühl und habe mich sofort aus dem Transportkorb getraut als wir angekommen sind.

Pottah ist ja ein bißchen schüchtern und naja, ich bin einfach soooo neugierig gewesen. Deshalb habe ich mir erst einmal alles  für uns beide mir genau angeguckt und Pottah hat sich dann auch gleich getraut als er gesehen hat, dass wir es beim 2. Anlauf gut getroffen hatten.

Es war von Anfang an toll und es gibt hier echt viel Platz. Da haben wir gleich gedacht, dass wir bleiben wollen. In der ersten Nacht haben wir uns sicherheitshalber oben im ersten Stock zusammen in ein kleines Körbchen gequetscht, weil wir gesehen haben, dass die Menschen da oben auch irgendwo schlafen und da wollten wir gerne in der Nähe sein.

Pottah und ich halten sowieso immer zusammen und wecken auch unsere Menschen morgens immer (naja wecken…wir warten immer vor der Schlafzimmertür und sind dann gleich bereit in die Küche zu galoppieren und wenn es uns nicht schnell genug geht, dann knabbern wir die Füße von den Menschen liebevoll an und schlawenzeln um die Beine). Was wir am liebsten spielen?

Also, ich – ich liebe Legosteine…die liegen hier immer mal rum und mit denen spiele ich dann. Pottah mag irgendwie am liebsten Schuhe. Ich weiß auch nicht, was er daran findet.

Home Office finden wir beide toll. Es ist so schön über die Tastaturen zu latschen und vor dem Bildschirm herum zu sitzen. Leider werden wir immer wieder runter gehoben. Das macht aber nix. Wir springen einfach immer wieder rauf. Das machen wir auch 10x hintereinander. Kein Problem. J

Nur bei einer Videokonferenz werden wir einfach aus dem Zimmer verbannt. Naja, aber das ist auch nicht schlimm, denn da jagen wir uns durch das ganze Haus – immer rauf und runter und kämpfen miteinander-aber nur im Spaß.

Wir kratzen auch fast gar nicht mehr am Sofa, das haben wir schon gelernt, dafür verstehen wir gar nicht, warum wir nie auf die Küchenarbeitsplatte sollen, wo es da doch so feine Dinge gibt.

Da springen wir einfach immer wieder rauf. Unsere Familie versteht bestimmt irgendwann, dass wir da einfach rauf müssen – wegen der vielleicht nicht ordentlich weggeräumten Frühstückssachen.

Ich bin ein viel besserer Jäger als Pottah. Ich habe schon eine Fleischwurstscheibe und eine Schinkenscheibe erobert. Ich hab‘ dann auch geteilt, weil Pottah mir auch immer bei den Freßnäpfen was überlässt und mich nicht wegdrängelt, obwohl er viel kräftiger ist als ich.

Die Kinder hier im Haus sind auch lieb. Die spielen zwar manchmal komische Sachen mit uns und beim Barbie spielen sollen wir nicht immer durch die schön aufgebaute Sachen laufen, aber dafür machen sie auch unsere Katzenklos sauber und geben uns Leckerlis.

Ganz ganz ganz selten kann es mal passieren, dass ich auf eine schöne Bettdecke pinkel, aber eigentlich mache ich das nicht. Zum Glück findet das meine Familie nicht so schlimm und auch nicht, dass Pottah und ich immer so viel umschmeißen – hier steht aber echt auch viel rum.

Ja, was können wir noch erzählen? Also wir sind inzwischen kastriert. Das war aufregend, aber wir haben das ohne Probleme geschafft.

Schmusig sind wir beide ganz doll. Wir springen dann auf den Schoß, wenn ich Glück habe, guckt Pottah gerade nicht, denn immer wenn ich Erste bin, springt er auch rauf und das passt dann nicht mehr so gut.

Also, wir finden es hier beide super…besonders, dass wir hier zu zweit wohnen dürfen und wir so viele schöne Plätze zum Rumliegen haben. Pottah hat seinen Lieblingsplatz auf dem Sofa, ich liege immer auf so einer wackeligen Kiste im Wohnzimmer…aber irgendwie ist es da gemütlich.

Schön, ist auch der Platz auf dem Kratzbaum, da wechseln wir uns ab.

Oh –und wisst Ihr was – seit dem letzten Wochenende dürfen wir auch nach draußen. Das war so aufregend, dass ich diesmal Pottah den Vortritt beim Gucken gelassen habe, aber dann wollte ich mich auch einmal umsehen und bin mutig hinterher. Jetzt gehen wir tagsüber immer zusammen zwischendurch raus, aber wir bleiben im Garten – damit wir bei Bedarf immer ganz schnell reinflitzen können, denn manchmal gibt es auf der Straße komische Geräusche vor denen wir uns fürchten. Unsere Familie ist ganz glücklich, dass wir bis jetzt immer reinkommen, wenn wir gerufen werden.

So – nun guckt mal unsere Fotos an. Wir wollten auch Danke sagen, dass Ihr immer so gut auf uns aufgepasst habt. Wir melden uns bald mal wieder…ihr wollt ja bestimmt sehen wie wir wachsen.

Eure Mine & Pottah

Weitere Informationen

Letzte Änderung am Mittwoch, 24 Februar 2021 12:03
Mehr in dieser Kategorie: « Anubis Yoda »

Schreibe einen Kommentar

Bitte keine Werbung oder anstößige Formulierungen einsenden!
Jeder Kommentar wird vor einer Freischaltung administrativ geprüft.

Datenschutzhinweis: die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Teile diese Seite mit anderen

Notfall-Flyer

Notfall-Flyer 2014

Aktuelles Tierheimheft

Tierheimheft 61-2020

Ständige Sponsoren

logo-graf.png

imk24.png

tng.jpg

vater unternehmensgruppe

So erreichen Sie uns

Tierheim Kiel
Uhlenkrog 190, 24109 Kiel

Notruf: 0178 - 52 54 640
(07:00 - 19:00 Uhr)

Telefon: 0431 - 52 54 64

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vor dem Senden einer E-Mail lesen Sie bitte unseren Datenschutzhinweis.

An-/Abmelden

Datenschutzhinweis: die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Verstanden!