Hähne Empfehlung

An alle Single-Ladies! Im Tierheim Kiel warten zur Zeit vier Junggesellen auf Ihr großes Glück! Erfahrungen haben gezeigt, dass ein Hahn einer Gruppe weiblicher Hühner durchaus gut tut. Bei mehreren Hähnen in einer Gruppe, die nicht genügend Auslauffläche zur Verfügung hat, kann es hingegen zu Kämpfen kommen. Diese Situation erleben wir leider aktuell im Tierheim. Aus Mangel an Mädels mussten wir 4 Hähne abtrennen, die jetzt einzeln gehalten werden. Wir bemühen uns sehr, den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten, aber man merkt schon, dass den Herren die Damen fehlen. Aus diesen Gründen suchen wir dringend Menschen aus dem ländlichen Bereich, denen ev. noch ein schöner Hahn fehlt oder die genügend Freifläche zur Verfügung haben, so dass es Möglichkeiten zum Ausweichen gibt. Haltungsbedingungen wären ein Stall für die Nacht und ein gesicherter Freilauf. Ach ja, und unsere Hähne sind natürlich nicht für den Kochtopf gedacht! Aus technischen Gründen mussten wir uns bei den Katzen "einschleichen" ;-)

Weitere Informationen

Letzte Änderung am Freitag, 26 Juni 2020 18:33
Mehr in dieser Kategorie: Yoda »

Teile diese Seite mit anderen

Notfall-Flyer

Notfall-Flyer 2014

Aktuelles Tierheimheft

Tierheimheft 60-2020

Ständige Sponsoren

logo-graf.png

imk24.png

tng.jpg

vater unternehmensgruppe

So erreichen Sie uns

Tierheim Kiel
Uhlenkrog 190, 24109 Kiel

Notruf: 0178 - 52 54 640
(07:00 - 19:00 Uhr)

Telefon: 0431 - 52 54 64

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vor dem Senden einer E-Mail lesen Sie bitte unseren Datenschutzhinweis.

An-/Abmelden

Datenschutzhinweis: die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Verstanden!