Es gibt Tiere, die einfach mehr brauchen, als das Tierheim mit seinen Mitarbeiterin zu leisten vermag. In diesen Fällen sind wir auf Menschen angewiesen, die unsere Tiere ehrenamtlich unterstützen.

Wenn Sie sich vorstellen können unser Tierheim, bei einem der folgenden Herausforderungen zu unterstützen, würden wir uns über eine Mail an info@tierheim-kiel.de sehr freuen.

1. Pflegestellen für alte und chronisch kranke Tiere

Es kommt leider nicht selten vor, dass Haustiere in einem schlechten Gesundheitszustand das Tierheim  erreichen. Manchmal ist es sogar die Erkrankung des Tieres, die Menschen dazu bringt, den Vierbeiner auszusetzen oder wegen Überforderung im Tierheim abzugeben. Auf diese Weise nimmt der Anteil von alten und kranken Tieren im Tierbestand stetig zu.

Alle Neuzugänge werden bei uns zuerst einmal gründlich untersucht und medizinisch versorgt. Eine sorgfältige Diagnostik bringt dann in der Regel schnell eine Diagnose. Chronisch kranke Tiere werden über einen gewissen Zeitraum hinweg auf ihre Medikamente eingestellt und dann...

...ja, dann sollte eine Vermittlung folgen. Nur wer adoptiert ein Tier, welches eventuell nicht mehr lange leben wird und regelmäßig teure Medikamente benötigt?

Natürlich versuchen wir es unseren Schützlingen während ihres Aufenthaltes im Tierheim so angenehm wie möglich zu gestalten, doch ein wirkliches Zuhause mit einer eigenen Bezugsperson können wir nicht ersetzen. Für die letzten Monate oder manchmal sogar Jahre muss also eine Pflegestelle gefunden werden.

Pflegestelle bedeutet, dass - nachdem von unserer Seite geklärt ist, dass die Person geeignet ist - ein Pflegevertrag vereinbart wird. Offiziell bleiben die Tiere im Besitz des Tierschutzverein, Tierarztbesuche, Medikamente und - wenn gewünscht - auch Futtermittel und Streu werden bis zum Ableben des Tieres vom Verein bezahlt. Im Prinzip bleibt also die Verantwortung in unseren Händen, nur bekommt das Tier auf diese Weise das Gefühl ein "letztes" Zuhause gefunden zu haben und entkommt damit all den Stressfaktoren, die sich in Tierheimen nicht vermeiden lassen. Stattdessen kann es  seinen Lebendsabend gemütlich auf der Couch und im Garten verbringen und das  Beste daran ist: Ein eigener Mensch!

Können Sie sich vorstellen mit einem kranken Tier zusammenzuleben, regelmäßig Medikamente zu verabreichen und den Tierarzt aufzusuchen? Dann bitte schauen Sie mal bei den Tieren, die auf unserer Homeppage unter "Pflegestellen gesucht" vorgestellt werden. Wir würden uns über eine Anfrage per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) sehr freuen.

Teile diese Seite mit anderen

Notfall-Flyer

Notfall-Flyer 2014

Aktuelles Tierheimheft

Tierheimheft 62-2021

Ständige Sponsoren

logo-graf.png

imk24.png

tng.jpg

vater unternehmensgruppe

J. Thomsen Werbemittelvertrieb GmbH

So erreichen Sie uns

Tierheim Kiel
Uhlenkrog 190, 24109 Kiel

Notruf: 0178 - 52 54 640
(07:00 - 19:00 Uhr)

Telefon: 0431 - 52 54 64

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vor dem Senden einer E-Mail lesen Sie bitte unseren Datenschutzhinweis.

An-/Abmelden

Datenschutzhinweis: die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Verstanden!