Lupo (Lio)

Lio ist ein junger und agiler Rüde, der viel beschäftigt werden will. Er hat noch nicht viel Erziehung genossen, ein Hundeschulbesuch ist zu empfehlen. Lio hat früher offenbar nicht viel kennengelernt, denn er ist in vielen Situationen unsicher und schreckhaft. Er scheint mit Artgenossen keine Probleme zu haben, das wird aber noch ausprobiert. Er ist Fremden gegenüber misstrauisch und braucht ein wenig Zeit, um mit Menschen "warm" zu werden, später ist er aber sehr anhänglich. Lio mag nicht gerne alleine sein. vermittelt April 2012

Liebes Tierheim – Team!

 Leider mussten wir unseren lieben Lupo (im Tierheim noch „Lio“) am 17.8.2020 nach schwerer Krankheit erlösen lassen.

Er war an einem sehr aggressiven und unheilbaren Tumor erkrankt, der im Bauchraum bereits gestreut hatte.

Nach der Diagnose (6.8.) haben wir mit ihm noch jeden Tag seine Lieblingsspaziergänge gemacht und ihn ordentlich verwöhnt. Lupo hatte noch Freude an diesen Spaziergängen, aber er konnte schließlich sein Futter fast nie mehr bei sich behalten und hat dann auch schnell abgebaut, so dass wir dann diese schwere Entscheidung treffen mussten.

Kennengelernt hatte ich ihn im Winter 2012 als Gassigeherin. Obwohl er durchaus so seine Probleme hatte – er konnte nicht alleine bleiben und war insgesamt eher ein unsicherer Hund – haben mein Mann und ich uns doch so in ihn verguckt, dass wir uns ein Leben ohne diese Hundepersönlichkeit nicht mehr vorstellen konnten und ihn Anfang April 2012 im Alter von ca. 1,5 Jahren „adoptiert“ haben. Diese Entscheidung haben wir nicht einen Tag lang bereut, hat Lupo uns doch durch seine muntere Art jeden Tag zum Lachen gebracht und unser Leben sehr bereichert. Wir konnten ihn zu uns nehmen, da mein Mann von daheim aus arbeitet und Lupo somit nie alleine bleiben musste – bis zur letzten Sekunde nicht.

Nun fühlen wir uns ganz leer und traurig, aber es tröstet uns zu wissen, dass wir diesem Hund aus dem Tierschutz ein liebevolles Zuhause und ein schönes Leben mit vielen Spaziergängen in der Umgebung von Kiel, am Strand von Sankt Peter Ording, auf dem Darss, auf Amrum (Silvester ohne Feuerwerk), in Schweden … bereiten konnten.

Mit traurigen Grüßen – aber auch voller Dankbarkeit für die schöne Zeit -

Frauchen und Herrchen von Lupo („Lio“)

Letzte Änderung am Mittwoch, 09 September 2020 12:30
Mehr in dieser Kategorie: « Asco Leo »

Schreibe einen Kommentar

Bitte keine Werbung oder anstößige Formulierungen einsenden!
Jeder Kommentar wird vor einer Freischaltung administrativ geprüft.

Datenschutzhinweis: die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Teile diese Seite mit anderen

Notfall-Flyer

Notfall-Flyer 2014

Aktuelles Tierheimheft

Tierheimheft 64-2022

Ständige Sponsoren

logo-graf.png

imk24.png

tng.jpg

vater unternehmensgruppe

J. Thomsen Werbemittelvertrieb GmbH

So erreichen Sie uns

Tierheim Kiel
Uhlenkrog 190, 24109 Kiel

Notruf: 0178 - 52 54 640
(07:00 - 19:00 Uhr)

Telefon: 0431 - 52 54 64

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vor dem Senden einer E-Mail lesen Sie bitte unseren Datenschutzhinweis.

An-/Abmelden

Datenschutzhinweis: die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Verstanden!