Dawina (Infos aus dem neuen Zuhause) Empfehlung

Guten Tag und ein schüchternes Miau. Ich heiße Dawina, bin 1 Jahr jung und noch ziemlich zurückhaltend. Denn ich habe bis jetzt draußen an einem Futterplatz gelebt – zusammen mit vier anderen Katzen – und ich wurde dort gut versorgt. Uns allen sollte allerdings ein Straßenleben erspart bleiben, denn dort konnten wir auf Dauer nicht bleiben. Und so bin ich nun hier im Tierheim gelandet, warm und trocken – aber eingeschüchtert. Wo sind meine Wiesen und Felder nur geblieben? Mittlerweile taue ich aber dennoch jeden Tag ein Stückchen mehr auf, verlasse sogar meine Kuschelhöhe und zeige mich den Menschen in voller Schönheit. Letztens war da sogar eine Streicheltante, die mein hübsches Köpfchen streicheln durfte. Vorsichtig natürlich, denn sie wollte mich nicht verschrecken. Und das hat sie auch nicht. Miau! Für den Moment hat mir diese kleine Zuneigung sehr gefallen. „Die wird” sagten dann auch meine Tierpflegerinnen. Hahaha! Ich bin doch schon! Und inzwischen bin ich wirklich etwas mutiger geworden und fasse mir nun mein kleines Katzenherz, um Sie nach einem neuen Zuhause für mich zu fragen. Da sollte es bitte nicht zu hektisch zugehen, und meine neuen Menschen sollten auch etwas Erfahrung mit Katzen haben. Und eine Portion Geduld wäre auch toll. Eventuell kann mir auch ein ganz lieber, zutraulicher Kater helfen, mich schneller einzugewöhnen. Aber das wissen meine Leute hier besser… Naja, und dann möchte ich natürlich irgendwann auch wieder über meine geliebte Wiese toben. Mehr fällt mir im Moment gerade nicht ein. Ist doch gar nicht so viel, was ich mir wünsche, oder? Sehen Sie! Dann besuchen Sie mich doch mal in meiner Katzensuite im Tierheim und lernen mich kennen. Das wäre doch ein schöner Anfang für eine gemeinsame Zukunft. Miau!

Dawina hat sich gut bei uns eingelebt. Sie hat eine Weile gebraucht, es wird aber jeden Tag besser und zutraulicher. Mitlerweile lässt sie ich auch streicheln und sucht auch unsere Nähe. Sie orientiert sich gerne an unserem anderen Kater Kasimir. Er hält sie aber lieber gerne auf Abstand und zeigt ihr,  das er der Chef ist.? Sie lässt sich das aber auch nicht gefallen und behauptet sich gut. Sie vertragen sich sonst aber gut. Sie sitzt sehr gerne an der Terrassentür und beobachtet den Garten. Rausgelassen haben wir sie aber noch nicht. Ein bisschen muss sie sich noch gedulden. Sie spielt auch gerne mit uns meist mit der Angel. Kleine Bälle und Mäuse findet sie auch klasse. Seit dem sie hier ist, haben wir auch öffter besuch von den Nachbarskatzen, dann maunzt sie immer ganz aufgeregt an der Terrassentür. So sagt sie auch immer Bescheid, wenn Kasimir an der Tür steht und wieder rein will.

Weitere Informationen

Letzte Änderung am Freitag, 17 Mai 2019 14:52
Mehr in dieser Kategorie: « Victor Herbert »

Schreibe einen Kommentar

Bitte keine Werbung oder anstößige Formulierungen einsenden!
Jeder Kommentar wird vor einer Freischaltung administrativ geprüft.

Datenschutzhinweis: die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Teile diese Seite mit anderen

Notfall-Flyer

Notfall-Flyer 2014

Aktuelles Tierheimheft

Tierheimheft 58-2019

Ständige Sponsoren

imk24.png

tng.jpg

vater unternehmensgruppe

So erreichen Sie uns

Tierheim Kiel
Uhlenkrog 190, 24109 Kiel

Notruf: 0178 - 52 54 640
(07:00 - 21:00 Uhr)

Telefon: 0431 - 52 54 64

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vor dem Senden einer E-Mail lesen Sie bitte unseren Datenschutzhinweis.

An-/Abmelden

Datenschutzhinweis: die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Verstanden!